Sri Lanka • Reisetipps und persönliche Berichte

Alle bereisten Orte in
Sri Lanka

Sri Lanka Top 5 und Route

    Kandy

    Den Anfang unserer vier wöchigen Reise durch Sri Lanka machte Kandy. Die Bergstadt liegt im Hochgebirge umgeben von Regenwäldern. Die Stadt ist sehr lebhaft, überall stehen Straßenhändler, schwarze Wolken ziehen aus den völlig überfüllten Bussen über die Straße, Menschen hielten am Straßenrand um einen Smalltalk zu halten und natürlich unzählige Tuk Tuks die vorbei pesten. Kandy hat aber auch viel Kultur und ist eines der bedeutendsten Pilgerstätten Sri Lankas. Jährlich findet hier im August die berühmte Esala Perahera statt. Eine Parade, mit prunkvoll geschmückten Elefanten die durch die Straßen ziehen. Wir haben uns hier trotz des ganzen gewusels sehr wohl gefühlt was definitiv an den sehr herzlichen Menschen lag.

    Nuwara Eliya

    Als nächstes ging es mit der brühmten blau-roten Bahn durch das Hochgebirge Richtung Nuwara Eliya. Es ging vorbei an unzähligen Teeplantagen, Wasserfällen umgeben von einem unglaublichen Panorama. Nach 4 Stunden Fahrt waren wir angekommen. Die Stadt hat uns nicht so gut gefallen, wir haben uns teilweise unwohl gefühlt was zum großen Teil an diesem Wetterumschwung lag. Es war sehr kalt und das Klima schlug aufs Gemüt. Wir sind zwar ein bisschen ins Stadtzentrum, haben uns auch das Post Office angeschaut aber so richtig gekatscht hat es uns nicht. Hier ist eine absoulte Parallel Welt, zum einen das typische Sri Lanka zum anderen die vielen Kolonialhäuser, eine Pferderennbahn und einen völlig verdreckten See. Nuwara Eliya wird auch wegen seines Klimas und Bungalows im kolonial Stil , das kleine England Sri Lankas genannt. 

    Ella

    Ella hat es uns angetan, der Ort liegt mitten im Hochland und bietet tolle Ausflugsziele. Wir waren hier für 4  Nächte und haben eine Wanderung auf den Little Adams Peak gemacht, sind zu dem Ravana Wasserfall gefahren und waren an der Nine Arches Bridge. Unsere Unterkunft lag sehr weit oben und wir hatten einen fantastischen Ausblick auf den Ella Rock (Berg). Bei dem Weg kamen wir teilweise an unsere Grenzen und so manches Mal hätten wir uns ein TukTuk gewünscht. 

    Tissmaharama

    Hier blieben wir nur zwei Nächte, weil wir eine Safari in den Yala Nationalpark gemacht haben. Wir kamen eigentlich nur an, haben nächsten Morgen um 5 Uhr bis abends 18 Uhr die Safari gemacht und sind dann tot müde ins Bett gefallen.

    Tangalle

    Unsere Hauptmission warum wir nach nach Tangalle wollten, war, Schildkröten zu sehen. Jeden Abend ab ca 20:30 Uhr hat man die Möglichkeit welche am Strand beim Eier legen zu beobachten, wir waren ganze fünf Nächte hier und haben keine gesehen. Das lag aber auch daran, dass wir nur einmal abends und sonst immer morgens an den Strand sind.Unsere Gastmutti hatte uns empfohlen morgens zu gehen aber da hatten wir keinen glück. Dennoch hatten wir unfassbar tolle Tage dort und das lag definitiv an Priyanthi die uns jeden Tag lecker bekochte und wir sogar einmal mit ihr zusammen gekocht haben.

    Weligama

    Nach Weligama wollten wir um das Surfen zu verbessern. Zuerst kamen wir nicht so ganz rein, der Ort fühlte sich anfänglich komisch an. Wir hatten anfangs Schwierigkeiten Essensmöglichkeiten zu finden da keine Saison war. Trotzdem sind wir jeden Tag surfen gegangen und hatten dabei viel Spaß.

    Galle

    Unsere letzte Station auf unserer Reise war Galle. Hier blieben wir eigentlich viel zu lange, es hätten sicher auch zwei Tage gereicht. Wir haben uns das Fort angesehen, sind durch die Altstadt geschlendert und haben den schönsten Sonnenuntergang unserer gesamten Zeit in Sri Lanka gesehen. Einen Tag sind wir mit dem Bus zum Dschungel Strand gefahren um ein letztes Mal am Wasser zu sein, bevor unsere Reise endete.

    Beste Reisezeit für Sri Lanka

    Sri Lanka YouTube Playlist

    Schaue dich gerne in unserer YouTube Playlist um und lasse ein Abo da, damit du keine weiteren Videos mehr verpasst.

    Du findest uns auch auf Instagram 

    Alle Blogbeiträge zu Sri Lanka

    Sehenswürdigkeiten in Kandy

    Den Start auf unserer vier wöchigen Reise durch Sri Lanka machte die Bergstadt Kandy. 

    Um dem Wusel der Stadt ein wenig zu entkommen, haben wir einen Spaziergang um den Kandy See gemacht.

    Außerdem haben wir unsere erste Roller Fahrt in Asien gehabt und sind in den botanischen Garten gefahren.

    Am letzten Tag haben wir noch zwei Tempel besichtigt und sogar eine Zeremonie miterlebt. 

    Mit dem Zug von Kandy nach Ella

    Wir sind mit dem Zug von Kandy nach Ella, durch das Hochland von Sri Lanka gefahren.

    Es ging vorbei an unzähligen Teeplantagen, Wasserfällen und Wäldern. 

    Während der Zugfahrt standen wir an den Türen und genossen die Landschaft in vollen Zügen. Wir haben tolle Bekanntschaften gemacht und jede Menge gegessen während der Fahrt. Hier und da steigen nämlich Straßenverkäufer zu. 

    Wir haben aber auch noch ein paar Infos zu den Tickets, Abfahrzeiten und einen persönlichen Erfahrungsbericht geschrieben.

    Komm mit uns auf Safari. Wir wollten schon immer Mal einen Safari machen und deswegen haben wir das im Yala Nationalpark dann gemacht.

    Hier leben unter anderem Leoparden, da sie jedoch schreckhaft und schwer zu finden sind, ist es umso wichtiger einen guten Fahrer zu haben. 

    Alle Infos zur Tour, Kosten und einen Erfahrungsbericht, findest du in unserem Blogbeitrag.

    1 Monat Backpacking durch Sri Lanka

    Auf unserer Reise durch Sri Lanka waren wir ein Monat als Backpacker unterwegs. 

    Wir waren in einer Zeit hier, in der Sri Lanka in einer Wirtschafts- und Energiekrise steckt.

    Gestartet sind wir in Kandy, waren hier bei einer tollen Gastfamilie und sind dann weiter mit dem Zug nach Nuwara Eliya.  Weiter ging es nach Ella, Tissamaharama, Tangalle, Weligama und zum Schluss waren wir in Galle. 

    Unsere komplette Route haben wir in einem Reisebericht festgehalten.

    Mit dem Zug von Kandy nach Ella

    Wir sind mit dem Zug von Kandy nach Ella, durch das Hochland von Sri Lanka gefahren.

    Es ging vorbei an unzähligen Teeplantagen, Wasserfällen und Wäldern. 

    Während der Zugfahrt standen wir an den Türen und genossen die Landschaft in vollen Zügen. Wir haben tolle Bekanntschaften gemacht und jede Menge gegessen während der Fahrt. Hier und da steigen nämlich Straßenverkäufer zu. 

    Wir haben aber auch noch ein paar Infos zu den Tickets, Abfahrzeiten und einen persönlichen Erfahrungsbericht geschrieben.

    Komm mit uns auf Safari. Wir wollten schon immer Mal einen Safari machen und deswegen haben wir das im Yala Nationalpark dann gemacht.

    Hier leben unter anderem Leoparden, da sie jedoch schreckhaft und schwer zu finden sind, ist es umso wichtiger einen guten Fahrer zu haben. 

    Alle Infos zur Tour, Kosten und einen Erfahrungsbericht, findest du in unserem Blogbeitrag.

    Alles zur Reiseplanung für Sri Lanka

    Unterkünfte auf Sri Lanka

    Du willst schon bald nach Sri Lanka oder bist schon auf der Insel und suchst noch eine gute Unterkunft ?

    Wir waren 1 Monat als Backpacker auf Sri Lanka und haben in vielen tollen Gästehäusern übernachtet. Die tollste Zeit hatten wir in Kandy und Tangalle, weil wir uns wie zu Hause fühlten. 

    Hier findest du unsere Meinung zu den Unterkünften in:

    • Kandy
    • Ella
    • Tissamaharama
    • Tangalle
    • Weligama
    • Galle

    Wir würden uns freuen wenn auch für dich eine passende Unterkunft dabei ist.

    Reisetipps zu Sri Lanka

    Wir sind ein Monat auf der Insel gewesen und haben nützliche Tipps zusammen geschrieben. 

    Hier findest du also alles zur Reisezeit, Internet, Visum, Währung, Kreditkarteneinsatz, Restaurantempfehlungen, Fortbewegung und  Unterkunftssuche. 

     

    Einreise mit Drohne

    Bevor du mit der Drohne auf Sri Lanka einreisen kannst, musst du dich registrieren. Dafür musst du online ein Formular ausfüllen und anschließend Geld bezahlen, dass du offiziell fliegen darfst.

    Alle Infos dazu und unsere Erfahrungen findest du in unserem Beitrag.

    Unsere Kosten für 1 Monat Sri Lanka

    Wir sind auf unserer Weltreise 1 Monat als Backpacker durch Sri Lanka gereist.

    Um einen kompletten Überblick zu verschaffen was man für Essen, Lebensmittel, Fortbewegung, Aktivitäten,Unterkünfte und sonstiges, wie Sim Karten, einplanen muss, haben wir unsere kompletten Kosten aufgelistet. 

    Unser Reisestil ist eher Low Budget aber auf Grund der Krise die zu dem Zeitpunkt 7/22 in Sri Lanka war, sind die Kosten generell für die Fortbewegung etwas höher ausgefallen.

    Reisetipps zu Sri Lanka

    Wir sind ein Monat auf der Insel gewesen und haben nützliche Tipps zusammen geschrieben. 

    Hier findest du also alles zur Reisezeit, Internet, Visum, Währung, Kreditkarteneinsatz, Restaurantempfehlungen, Fortbewegung und  Unterkunftssuche. 

     

    Einreise mit Drohne

    Bevor du mit der Drohne auf Sri Lanka einreisen kannst, musst du dich registrieren. Dafür musst du online ein Formular ausfüllen und anschließend Geld bezahlen, dass du offiziell fliegen darfst.

    Alle Infos dazu und unsere Erfahrungen findest du in unserem Beitrag.