Spartipps

Spartipps

Du zögerst beim sparen und suchst noch hilfreiche Spartipps? Das Thema sparen ist manchmal so eine Sache, aber wenn man weiß wofür man spart, fällt es nicht mehr schwer Geld zurück zu legen. Als bei uns die Entscheidung der Weltreise gefallen ist, haben wir uns gleich Gedanken gemacht, wie wir am besten das Geld sparen können und dabei möglichst nicht auf alles verzichten zu müssen. Auch kleinere Ausgaben gehen ins Portemonnaie. Wenn du dir jeden Tag ein Kaffee beim Bäcker holst, leppert sich da ganz schön was zusammen.

Wir verraten dir in diesem Beitrag, wie leicht sparen sein kann und geben dir ein paar Tipps wie auch du dein Geld sparst um dir deinen Traum zu verwirklichen.

Folge uns

Inhaltsverzeichnis

Unsere Spartipps

1.Spartipps • Finde dein Warum

Wenn du dein Warum gefunden hast, ist es gar nicht mehr so schwer zu sparen. Für uns war es die Weltreise und mit dem Ziel vor Augen, war es ziemlich leicht sich zu motivieren. Dazu kam natürlich die Corona Situation die uns beim sparen geholfen hat. 

2. Spartipps • Erstelle eine Liste mit monatlichen Ausgaben

Erstelle dir eine Liste mit all deinen monatlichen Ausgaben. So siehst du sehr schnell was für „Unnötige Ausgaben“ du vielleicht hast. Für uns stellte sich schnell raus, dass wir den Fernsehvertrag nicht brauchen, da wir eh so gut wie nie Fernsehen. Also zumindest nicht das normale Programm. Das waren immerhin jeden Monat 10€ , den Vertrag haben wir dann auch ziemlich schnell gekündigt.

3. Spartipps • Kündige Verträge die überflüssig sind

Kündige Verträge und Versicherungen die du nicht brauchst. Wie oben schon erwähnt waren das bei uns vor allem Fernsehen und Streaming Angebote, die man einfach und unkompliziert kündigen kann. Wir haben zeitweise sogar zu Hause trainiert und haben eine Pause beim Fitnessstudio eingelegt, sodass wir da auch nochmal sparen konnten.

4. Spartipps • Verkehrsmittel 

Steige wenn möglich, von Auto auf die Öffentlichen Verkehrsmittel oder Fahrrad um. Durch ein Monatsabo mit der Bahn hast du das teure Benzin nicht mehr. Wir haben kein Auto, sodass es uns nicht schwer fiel mit den Öffis zu fahren. 

5. Spartipps • Sparziel setzen

Setze dir ein Sparziel und eine Summe X. Entscheide dabei, wie viel du im Monat zurück legen kannst, um weiterhin über die Runden zu kommen. Am besten du sparst auf einem separaten Konto. Wenn du auch auf deinem „normalen“ Konto sparen kannst und die Finger davon lässt geht das natürlich auch.

6. Spartipps • Kochen statt essen gehen

Koche dir dein Essen selber und gehe weniger auswärts essen. Am besten du machst dir einen Plan für die gesamte Woche und gehst dann einkaufen. Uns ist selber aufgefallen, wenn man  für die gesamte Woche einkauft, spart man ordentlich Geld. Wir haben immer vorgekocht und konnten so unser Essen mit zur Arbeit nehmen. 

7. Spartipps • Praktische Geschenke für deine (Welt)- Reise

Lasse dir am besten zum Geburtstag für dein Sparschwein Geld oder nützliche Dinge für deine (Welt)- Reise schenken. Wir haben uns immer wenn die Frage auf kam, überlegt, was nützlich sein könnte. Manchmal wurde es ein Gutschein wo wir selber entscheiden konnten was wir noch brauchten.

Spartipps • Einnahmequellen

Sind wir mal ehrlich, jeder hat Sachen rum liegen die man nicht mehr benutzt und eigentlich nur Staubfänger sind. Versuche das einfach zu Geld zu machen, indem du schaust was du eigentlich nicht mehr benutzt oder sogar anziehst. Dinge an denen man emotional hängt, sollte man natürlich nicht verkaufen. Aber ein alten Fernseher der nur noch rum liegt wiederum schon. Vor der Weltreise haben wir überlegt was wir zu Geld machen können und wie man die Reisekasse füttern kann. Dabei haben wir festgestellt, dass man so einiges hat was man verkaufen kann. 

Spartipp • Ausmisten

Plattform für Klamotten :

Vinted (Kleiderkreisel), ist die perfekte Möglichkeit Klamotten zu verkaufen, wenn man seinen Kleiderschrank ausgemistet hat. Darüber haben wir einige Klamotten los werden können. 

Plattform für kleine/große Dinge:

Ebay Kleinanzeigen, bietet sich für Kleinigkeiten, aber auch größere Sachen wie Elektronik und Möbelstücke an. Wir haben schon einiges über Ebay Kleinanzeigen verkauft.

Spartipp • Meinungsumfragen

Meinungsumfragen und dafür Geld bekommen? Ja, genau so haben wir auch einiges nebenbei „verdient“, in dem wir an Umfragen teilgenommen haben. Du fragst dich jetzt wie das geht?

Dazu können wir diese beiden Plattformen empfehlen:

  • Link zu→ Meinungsplatz*: Du bekommst in regelmäßigen Abständen per Mail einen Umfragelink auf den du dann klickst, in der Regel bekommt man für jede abgeschlossene Umfrage zwischen 0,10€- 3 €. Je nachdem wie lang diese Umfrage ist. Manche kannst du bequem von unterwegs am Smartphone durchführen andere gehen nur am Computer. Ab 15 € kannst du dir das Geld auf dein Konto auszahlen lassen. 
  • Link zu→ Entscheiderclub*: Hier kannst du dich ebenfalls registrieren, allerdings kommen dort weniger Umfragen rein, deswegen bevorzugen wir auch Meinungsplatz. Man kann sich sein Geld hier schon ab 10 € auszahlen lassen. 

Spartipp • Blut- und Plasmaspenden

Sollte es deine Gesundheit zu lassen und du keine Nadelfobie hast, kannst du Blut und Plasma spenden gehen. Wir waren zum Blut- und Plasmaspenden bei der Haema und bekamen für jede Erfolgreiche Spende (kein Vorzeitiger Abbruch, durch Kreislaufprobleme), immer 20 €. Wenn dein Körper es zu lässt, kannst du alle 3 Tage Plasma spenden. Blutspenden jedoch gehen nur alle 3-4 Monate.  

Mit der Zeit haben wir beide Probleme bekommen, wenn wir alle 3 Tage Plasma spenden waren und mussten deswegen schon mal pausieren. Man sollte das ganze deshalb nicht unterschätzen und wirklich nur gehen, wenn man sich dazu in der Lage fühlt und vor allem wenn dein Körper das ganze mit macht. Vor der allerersten Spende gehst du aber auch erstmal zu einem Arzt der dich untersucht. Vorab bekommst du auch sämtliche Formulare zum ausfüllen. Bevor du dann auf die Liege darfst, wird bei jeder Spende vorher der Eisenwert, Blutdruck und Gewicht kontrolliert. Sollte alles im Keller sein musst du wieder nach Hause und es beim nächsten Termin probieren.

Spartipp • Krankenkasse Bonusheft

Wenn du glück hast, bietet deine Krankenkasse ein Bonusprogramm an. Das gibt es in Form von Punkten und Geldprämien. Wir sind bei der IKK BB versichert und die bietet das Geldprämien Programm an.  Über das Jahr kam immer ein kleines Sümmchen (ungefähr 150€ pro Person) zusammen. Du sammelst Stempel für deine regelmäßigen Kontrollen beim Arzt. Dabei wurde alleine für den Gang ins Fitnessstudio 70€ zugezahlt. 

Viele Krankenkassen erstatten sogar Reiseimpfungen und geben jährlich etwas zur Zahnprophylaxe dazu. Am besten du informierst dich mal auf der Seite deiner Krankenkasse.

Spartipp • Cashback

Wir nutzen das Cashback Programm von IGraal*. Wenn wir etwas brauchten für die Reise, haben wir online die Sachen darüber bestellt. Das bedeutet, du kaufst auf einer Seite ein z.B.: Jack Wolfskin und bekommst einen gewissen Prozentsatz  vom Einkaufspreis zurück gezahlt. Man kann also ein paar Euro zurück bekommen wenn man online kauft. So easy haben wir einfach schon über 100 € auszahlen lassen.

 

Spartipps • So sparst du auf (Welt)- Reise

Spartipp • Zug und Bus

Versuche immer mal auf den Bus oder die Bahn umzusteigen.  Die Fahrten sind zwar oft länger aber dafür spart man auch ordentlich. Das gute ist, dass man über Landweg eh mehr auf seiner Reise sieht als im Flugzeug.

Spartipp • Flug rechtzeitig buchen

Buche frühzeitig deinen Flug, nutze dazu auch den Filter und schaue welche Tage günstiger sind. Wir nutzen gerne Skyscanner*, da kann man die Preisglocke aktivieren und bekommt bei Preisänderungen eine Info per Mail. Leere am besten regelmäßig deine Cookies oder surfe im Inkognito Modus. Das kann bei der Suche nach Flügen hilfreich sein und den Preis etwas drücken.

Spartipp • Unterkünfte

Schaue dich auf mehreren Plattformen um und vergleiche die Preise. Oft sind Hotels genauso gut und preiswert wie Hostels und private Unterkünfte. Wir nutzen für die Suche nach Unterkünften sehr gerne Booking.com* und Air BNB.

Spartipp • All Inklusive vermeiden

Verzichte auf All Inklusiv und kaufe dir lieber Lebensmittel im Supermarkt oder gehe auswärts Essen. All Inklusive mag sich erstmal schön anhören, kostet aber mehr als du draußen ausgibst. Meide dabei nur möglichst die Hotspots z.B. mitten in der City. Biege einfach mal links oder rechts ab in kleinere Gassen. Wir haben das schon oft erlebt, das in den kleineren Gassen, das beste Essen wartet. 

Spartipp • Ausflüge buchen

Auch bei Ausflügen ist es immer ratsam die Preise zu vergleichen. Während du in der einen Agentur zu Wucherpreisen Ausflüge buchen kannst, gibt es bei anderen vielleicht viel günstigere Angebote. Wir buchen oftmals  über Getyourguide* oder direkt in den Unterkünften bei den Locals.

Reisekreditkarte
Du bist auf der Suche nach einer geeigneten Kreditkarte die weltweit greift und keine Gebühren hat? Dann schau dir gerne unseren Kreditkartenbeitrag an
Anker und Meer logo

Welchen Spartipp hast du noch? Lass es uns gerne in den Kommentaren wissen. 

Schreibe einen Kommentar